aktuelles  |   vita  |neue ölbilder / holzdrucke|   objekte  |   presse  |   kontakt  |   impressum









silvia menzel                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 
                                                                                                                                                                                                        geboren 1956 in köln
gehörte von 1984 - 1991 zum festen ensemble des legendären theaterhofs priessenthal, deutschlands erstes zelttheater, wegbereiter der freien kulturszene .von berlin bis freiburg, vom kapitelplatz salzburg bis paris präsentierten sie mit 170 aufführungen jährlich ihr politisches volkstheater.

seit 1995 in tittmoning als autorin und bildende künstlerin

 

Einzelausstellungen  

 

2022 Burg Tittmoning 

 

2021 Künstlergruppe "Die Burg" Liebenweinturm Burghausen  "ros(t)ige Zeiten

 

 

2021 Kunstverein Murnau "der rote Faden"

 

2019 Rathausgalerie Tittmoning "here und now"

 

2018 Burg Tittmoning mit Susanne von Siemens "eine Wurzel"

Installation Susanne von Siemens / Silvia Menzel

2016      Galerie LaGart Tittmoning "der Narr und die Ordnung"

 

Kunstplatz Tittmoning 2018 2016 2014

weitere Einzelausstellungen:
berlin (kino bali)
burghausen (stadtgalerie,bürgerhaus und liebenweinturm)
stuttgart (theaterhaus)
wolfsberg/kärnten (stadtgalerie)
mühldorf (haberkasten)

 Beiteiligungen

kunstmeile trostberg,                                                                                                                  künstlergruppe "Die BURG"
kunstverein gütersloh
fürstenfeldbruck
neubeuern
landshut
braunau/burghausen oberösterreichische/bayrische landesaustellung
starnberg

 seit 2002 aktives mitglied in der künstlergruppe DIE BURG                                                                                 

 

 

 Theaterautorin  Kulturschuppn Mühldorf

 2020 Der Froschkönig (Autorin und Regie)                                                              

2019 Soliman der Helafant

  

 2018    Die Stadtmusikanten                                                                                                            

    

 2017 Mühldorfer Hex  Autorin Der kleine Muck

 

2016 Mitautorin  des Musiktheaters"Glaube-Liebe-Sünde_"

 2015    Soliman der Heliopfant"                                                                                                                                                            

 

                                    

 

                                  

 

 





Foto:Uwe Kurenbach





2006 ‚die mühldorfer hex’


auftragsstück des kulturschupp’n mühldorf und der stadt mühldorf
autoren: silvia menzel u. christopher luber
(regie: christopher luber)


2007 wiederaufnahme von 'die mühldorfer hex'


2008 'samma bairisch, samma glücklich
- die comödi vom leben und tod des landrichters ruland'



auftragsstück des kulturschupp’n mühldorf
autoren: silvia menzel u. christopher luber
(regie: christopher luber)
mühldorfer anzeiger (21.juli 2008): "nach der umjubelten "mühldorfer hex" haben sich christopher luber
und silvia menzel mit der geschichte um das ende der salzburger und den beginn der bayerischen
herrschaft wieder für ein markantes mühldorfer ereignis entschieden. ... zusammengehalten wird die
geschichte von drei schicksalsgöttinnen, die immer dann das zeitenrad drehen, wenn sich auch die bühne
dreht. auf der steht, tanzt und stirbt - allem voran - der lizentiate simon ruland ...."


2009 wiederaufnahme der "mühldorfer hex"

vier aufführungen in salzburg auf einladung des landes salzburg


2010 "der mondsuri"

bauernschwank für das dorftheater asten


2010 und 2011 "aenus, der inn, der frosch und der rote schorsch"

auftragsstück des 'kulturschuppn mühldorf"
autoren: silvia menzel u. christopher luber
regie: christopher luber
mühldorfer anzeiger (26.juli 2010): "in den fängen der krise - kulturschuppn inszeniert historienstück,
das heute aktuell ist ... endlich ist eines der letzten großen geheimnisse der stadtgeschichte
gelüftet ... . wie in den letzten stücken über die mühldorfer hex und den landrichter ruhland
haben regisseur christopher luber und autorin silvia menzel weltgeschichte, lokalgeschichte
und persönliches leid in einem sehr dichten Theaterstück vereint ... ."


2011 "die zaubersau"

bauernschwank für das dorftheater asten

2013 "die hartgassenbande"

auftragsstück des 'kulturschuppn mühldorf'
autoren: silvia menzel u. christopher luber
regie: christopher luber
musik: pit holzapfel u. erwin rehling

2015 soliman der helafant
auftragsstück des 'kulturschuppn mühldorf'
autoren: silvia menzel u. christopher luber
regie: christopher luber


september 2016 "glaube liebe sünde"
kunstplatz tittmoning "musik stationentheater"
autoren :luber, menzel,poschmann-reichenau,wittmann komposition: irgmaier,v.siemens (entractes) bühnenbild:geiger, kurtz
regie:luber



folgende theaterstücke sind bei der verlagsgruppe lauke - ahn und simrock verlegt:
„haubentaucher oder die kunst des auftauchens“
„der mondsuri“